Image

Staatszirkus der DDR in der Philatelie

Die Deutsche Post widmete der Zirkuskunst in der DDR gleich zweimal eine Sonderpostwertzeichenemission: 1978 und 1985. Die Briefmarken der ersten Ausgabe zeigen die Schleuderbrettdarbietung der Rialtos, den dreiradfahrenden Elefanten von Gerhard Quaiser, die Pferdefreiheit von Hasso und Monika Mettin sowie die Eisbärendressur von Ursula Böttcher.

Im Jubiläumsjahr des Staatszirkus der DDR 1985 gestalteten die Grafiker die Briefmarken mit den kugellaufenden Elefanten von Gerhard Quaiser, der Schwungseildarbietung der 2 Majaros, der Radäquilibristik der Terrados sowie der gemischten Raubtiergruppe von Peter und Katja Stanik.

Außerdem war es in der DDR ab Mitte der 70er Jahre eine gute Tradition, auf die bevorstehenden Gastspiele der staatlichen Reisezirkusse mit Sonderstempeln oder Maschinenwerbestempeln hinzuweisen, die in bestimmten Postämtern der jeweiligen Tourneestädte liefen. Das galt auch für Sonderveranstaltungen wie z.B. den Tag der offenen Tür im Winterquartier in Dahlwitz-Hoppegarten.

Aus dem Archiv von Sascha Bittner zeigen wir Ihnen hier eine Auswahl dieser postalischen Belege, chronologisch nach Betriebsteilen geordnet.

Kontakt

Sie haben Fragen, Hinweise, Anregungen oder Sie möchten dem Archiv Exponate spenden?
Schreiben Sie uns, rufen Sie uns an oder schicken Sie einfach eine E-Mail. Gern können Sie auch einen Eintrag in unserem Gästebuch hinterlassen. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!

STAATSZIRKUS DER DDR
Archiv & Onlineportal
Freiherr-vom-Stein-Allee 3
33378 Rheda-Wiedenbrück
Deutschland

Telefon (0 52 42) 5 78 55 87 und (0172) 5 23 67 79

E-Mail: info(at)staatszirkus-der-ddr.de

Aktuelles

Links

Zirkusarchiv Gisela und Dietmar Winkler
Stadtmuseum Berlin,
Sammlung "Documenta Artistica"
Circus & Kirmeswelten
Internetportal über den VEB Kulturpark/Spreepark Berlin
Image
© 2011 - 2021 STAATSZIRKUS DER DDR :: Alle Rechte vorbehalten