STAATSZIRKUS DER DDR | Das Archiv & Onlineportal

Erfahren Sie hier alles Wissenswerte rund um Aeros, Busch & Berolina

Suche
Close this search box.

Staatszirkus der DDR in der Philatelie

Die Deutsche Post widmete der Zirkuskunst in der DDR gleich zweimal eine Sonderpostwertzeichenemission: 1978 und 1985. Die Briefmarken der ersten Ausgabe zeigen die Schleuderbrettdarbietung der Rialtos, den dreiradfahrenden Elefanten von Gerhard Quaiser, die Pferdefreiheit von Hasso und Monika Mettin sowie die Eisbärendressur von Ursula Böttcher.

Im Jubiläumsjahr des Staatszirkus der DDR 1985 gestalteten die Grafiker die Briefmarken mit den kugellaufenden Elefanten von Gerhard Quaiser, der Schwungseildarbietung der 2 Majaros, der Radäquilibristik der Terrados sowie der gemischten Raubtiergruppe von Peter und Katja Stanik.

Außerdem war es in der DDR ab Mitte der 70er Jahre eine gute Tradition, auf die bevorstehenden Gastspiele der staatlichen Reisezirkusse mit Sonderstempeln oder Maschinenwerbestempeln hinzuweisen, die in bestimmten Postämtern der jeweiligen Tourneestädte liefen. Das galt auch für Sonderveranstaltungen wie z.B. den Tag der offenen Tür im Winterquartier in Dahlwitz-Hoppegarten.

Aus dem Archiv von Sascha Bittner zeigen wir Ihnen hier eine Auswahl dieser postalischen Belege, chronologisch nach Betriebsteilen geordnet.

00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden

Nur noch heute: Kalender 2024 zum Sonderpreis sichern!

Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Exemplar unseres neuen Zirkuskalenders "Auf den BUSCH geklopft" mit exklusiven 10% Vorbestellrabatt!
Das Angebot ist gültig bis zum 03. September 2023
NEU

Vielen Dank für Ihren Besuch. Wir hoffen, Sie bald wieder auf unserer Seite begrüßen zu dürfen!

Bevor Sie gehen, möchten wir Sie einladen, in unserem kleinen Souvenirshop vorbeizuschauen. Dort finden Sie neben den beliebten Zirkuskalendern einige schöne Geschenkideen rund um den Staatszirkus der DDR. Entdecken Sie alle Angebote beim Klick auf das Bild!