STAATSZIRKUS DER DDR | Das Archiv & Onlineportal

Erfahren Sie hier alles Wissenswerte rund um Aeros, Busch & Berolina

Suche
Close this search box.

Gästebuch

Vielen Dank für Ihren Besuch im virtuellen Chapiteau und Onlinearchiv des VEB Zentral-Zirkus/Staatszirkus der DDR. Wir hoffen es hat Ihnen bei uns gefallen und Sie konnten ein bißchen in Erinnerungen an längst vergangene Zirkuszeiten schwelgen. Gern können Sie uns hier einen kleinen Gruß hinterlassen. Für Anregungen, Lob und Kritik sowie weitergehende Themen schauen Sie doch einfach mal in unserem Forum vorbei.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
126 Einträge
Burkhard Luen schrieb am 5. Dezember 2020
Super tolle Seite- gruß aus Haltern am See
Bodo Liese aus Berlin schrieb am 5. Dezember 2020
Den Machern der HP, allen Ehemaligen des VEB Zentral-Zirkus / Staatszirkus der DDR und auch allen anderen interessierten Lesern dieser Seiten wünsche ich ein besinnliches Weihnachtsfest und ein erfolgreiches 2015
Die schwarze Eisbärin schrieb am 5. Dezember 2020
..ich bin nur\'n Wessi, aber begeistert von dieser Internetseite! Finde ich darin Fotos zu der Eisbärendressur und der Frau, die die Dompteurin war? Was wurde aus dem Eisbären nach Auflösung des Zirkus\'? Ich wohne an der Nordsee und kann leider nicht mal eben zu dem Stammtisch kommen, aber spannend wäre das sicherlich! Gibt es in Funk und Fernsehen mal den einen oder anderen Bericht über Sie? Dann würde ich mich über Link-Hinweise freuen... herzlichen Dank für so eine kleine PERLE inmitten des WWW. Bettina M. \"Die Schwarze Eisbaerin\" Otterndorf bei Cuxhaven
Stanislaw Chyla schrieb am 5. Dezember 2020
Viele liebe Grüße an Alle die ich kenne
Torsten Cornelius schrieb am 5. Dezember 2020
Hiho ich habe einige Jahre beim Arena Express gearbeitet und bin auf der Suche nach Ehemaligen Kollegen
Ralph Martini schrieb am 5. Dezember 2020
Ich suche schon lange mitstreiter, die1974 die tournee durch rumänien mitgemacht haben.....war eine fabelhafte zeit damals, ich habe von constanta aus, heute kann ich es ja sagen versucht über den hafen zu flüchten, dies klappte nicht, in bucarest wurde ich aus der brd botschaft im warsten sinne durch das botschaftspersonal raus geworfen. Bin dann wieder zurück nach constanta, da lief schon die fahndung. Bin mit verweisen davongekommen, dachte ich jedenfalls, in der ddr angekommen bin ich kurze zeit später dann doch verhaftet worden. Mit zirkus wars dann vorbei , habe dann bis zur wende am staatstheater in schwerin gearbeit, heute bin ich freier autor. Aber nie werde ich die zeit beim cirkus busch vergessen, war eine schöne zeit, ich möchte sie nicht missen, auch wenn ich heute so einiges anders machen würde, aber ich war jung....was solls es ist halt so passiert, ich wäre damals gerne geblieben, die umstände wollten es anders
Marlies Krajewski schrieb am 5. Dezember 2020
Hallo Aktive und Ehemalige, zunächst Gratulation an die \'macher\' der Website - Toll! Auch im Gästebuch habe ich eine \'Ehemalige\' Gefunden. Ellen erinnerst Du Dich - Berolina 1982/1983! Du in der Ökonomie, ich in der Werbung! hab es leider nicht lange ausgehalten - trotzdem - eine schöne Zeit! Würde mich freuen, wenn Du Dich mal melden würdest. Bis dahin ganz liebe Grüße von Marlies, an alle die mich kennen
Ralph Martini schrieb am 5. Dezember 2020
Ich habe 1974 die tournee durch rumänien als tierpfleger bei der hafflingernummer mitgemacht. Die tournee begann in satu mare ging dann über die siebenbürgischen städte schässburg, brasow weiter in den süden an das schwarze meer. Braila und constanta dann nach über einem monat in bucarest in richtung norden ihrem ende entgegen. Eine besonderheit noch in vaslui erkrankten die pferde , die pfleger wurden , fast drei wochen mit den tieren zurückgelassen, einige tiere starben leider, nach der heilung der kranken tiere wurden die in vaslui zurückgelassenen nach braila, wo busch inzwischen gastierte nachgeholt und wieder ins programm eingesetzt.
Katrin Krassow schrieb am 5. Dezember 2020
Hallo meine lieben!!!! Ich war mit meiner Mutter und meinem Stiefvater von 83-88 im Zirkus Busch....Und ich kann nur sagen es war eine wunderbare Zeit... Ich bin dort in die Schule gekommen das war damals in Uljanowsk... hätte von da gern meine Schulfreunde wiedergefunden... LG Katrin
Diana Felber schrieb am 5. Dezember 2020
Hallo zusammen, es ist eine tolle Seite und lese mit voller Spannung, ob ich nicht jemand Bekanntes aus der Zeit von Michael und Marietta Berger finde. Die Zwei hatte den Twister und Babyflug und mein damaliger Mann Rolf Hoyer war dort beschäftigt. Gibt es hier noch irgendeinen der weitere Informationen von der Familie Berger hat. Rolf Hoyer ist bereits verstorben. Viele Grüße an Alle Diana Felber
Thoralf H. schrieb am 5. Dezember 2020
Ich war gestern mit meiner Frau und unserem 4-jährigen Sohn im Zirkus Berolina. Meinem Sohn und meiner Frau, die Zirkus so nicht kannte, hat es gefallen. Ich selbst war traurig berührt, zu sehen, was aus dem einstigen Staatszirkus geworden ist. Vor meinem geistigen Auge erinnerte ich mich an Vorstellungen, die ich damals am Treptower Park in den 80er Jahren erleben durfte. Ich finde es unendlich schade, dass Zirkus heute dem Staat als kulturelles Gut absolut nichts mehr wert ist und ich bin sehr traurig, dass mein Sohn und eines Tages seine Kinder nie wieder so etwas Schönes zu sehen bekommen, wie ich es noch sehen durfte.
Daniela Petrenz schrieb am 5. Dezember 2020
Hallo und herzlichen Glückwunsch zu der gelungenen Seite. Ich bin schwer begeistert, suchte ich doch schon länger nach solchen Erinnerungen. Ein glücklicher Zufall (www.vogeldusche.de) beschert mir nun als Ehemalige das Vergnügen. Danke Danke Danke
Jana M. schrieb am 5. Dezember 2020
Hallo, diese Seite ist sehr schön gelungen. Es ist eine ganz tolle Sache, wenn Menschen sich gegen das Vergessen engagieren. Mein Respekt. Ich habe da mal eine Frage. Kennt jemand einen Norbert Schulz ? Ich weiß das er mindestens bis 1967 beim Zirkus Busch in Hoppegarten gemeldet war. (Wahrscheinlich als Schlosser)Er muss damals ca. zwischen 25 und 26 Jahre alt gewesen sein und ursprünglich aus Schwerin stammen. Später hat er eventuell in Berlin Lichtenberg gewohnt und ist dort auch mit 27 Jahren an Krebs verstorben. Sollte jemand von Euch Norbert Schulz in den 70 ziger Jahren kennengelernt haben, würde ich mich sehr über eine Mail freuen. Es geht im Kern um die Zusammenführung von Halbschwester und Halbbruder. Viele Grüße, Jana
Mrina Walter schrieb am 5. Dezember 2020
Oh, da werden wunderschöne Erinnerungen wach. Gesucht habe ich jetzt eigentlich nach Seeta, welche in der Vorstellung immer einen Fuß über dem Kopf eines \"Gastes\", sprich Kollegen hatte. Ich habe häufiger einen Pfleger besucht, welcher sich seinerzeit um die Raubtiergruppe von Capri kümmerte. Wenn ich nicht sehr irre hieß er Heinz oder Karl- Heinz, aber an den Nachnamen kann ich mich nicht mehr erinnern. Gern erinnere ich mich dabei an das Winterquartier mit dem Raubtierhaus. Und an jenen Moment, wo ich die Möglichkeit hatte einen Tiger sein Fell zu kraulen. Richtig kuschlig. Gern erinnere ich mich auch an einen Menschen, namens Günter, gerufen von allen mit Opa. Es war einfach eine tolle Zeit.
Hans-Jürgen Freimuth schrieb am 5. Dezember 2020
Ich finde es Toll was diese Leute für uns Tun bin von 85-90 beim Aeros gefahren es würde soviel in vergessenheit geraten. Danke ich bekomme jetzt noch Gänsehaut wenn ich unsere alten Fotos sehe. weiter so
Olaf Werner aus Hemeringen schrieb am 5. Dezember 2020
Glückwunsch den wirklich fleisigen Seitenmachern! Viel, viel Arbeit - aber ein tolles Resultat.
Ellen König (ehemals Handke) schrieb am 5. Dezember 2020
Hallo liebe Zirkusfans und Ehemalige, auch mich hat es eher zufällig hier auf diese Seite verschlagen und freue mich, dass es so fleißige Leute gibt, die die Geschichte des ehemaligen Staatszirkus dokumentieren. Erstaunlich, wieviel Material hier zusammen gekommen ist. Ich war zwar nur drei Jahre (1981 bis 1983) beim BEROLINA, aber es war eine intensive Zeit, die mein Leben bereichert hat. Im ersten Jahr habe ich die Kinder betreut - im neuen Kindergarten-Wagen. Das war toll! Danach habe ich für zwei Jahre die ökonom. Leitung übernommen. Werde gelegentlich mal wieder hier rein schauen, vielleicht treffe ich ja im Gästebuch auf bekannte Namen. Ich habe auch noch einige Fotos, Programme und Souvenirs. Werde ich mal \"ausgraben\" und vielleicht kann ich ja hier etwas beisteuern. Ellen König (Handke)
Roberto Gareis schrieb am 5. Dezember 2020
Hallo, ich bin einer vom Twister 1 (Berger Micha), gibt es noch jemanden der aus dieser Zeit zu finden ist ???
Tim Sitter schrieb am 5. Dezember 2020
Schöne Seite habt Ihr hier aufgebaut, beste Grüße aus Bielefeld 🙂
Heidemarie Neubauer schrieb am 5. Dezember 2020
Suche nach ehemaligen Kollegen vom Zirkus Busch. War mit Rüdiger( Susi ) Krassow verheiratet. Wäre schön ,wenn man wüsste,was auaus euch geworden ist. War von 83-88 bei Busch.
00
Tage
00
Stunden
00
Minuten
00
Sekunden

Nur noch heute: Kalender 2024 zum Sonderpreis sichern!

Sichern Sie sich jetzt Ihr persönliches Exemplar unseres neuen Zirkuskalenders "Auf den BUSCH geklopft" mit exklusiven 10% Vorbestellrabatt!
Das Angebot ist gültig bis zum 03. September 2023
NEU

Vielen Dank für Ihren Besuch. Wir hoffen, Sie bald wieder auf unserer Seite begrüßen zu dürfen!

Bevor Sie gehen, möchten wir Sie einladen, in unserem kleinen Souvenirshop vorbeizuschauen. Dort finden Sie neben den beliebten Zirkuskalendern einige schöne Geschenkideen rund um den Staatszirkus der DDR. Entdecken Sie alle Angebote beim Klick auf das Bild!